Ingrid Remmers ist Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Verkehr

Warnung vor Risiken durch E-Scooter

Stuttgarter Nachrichten, 04.04.2019, von Caroline Becker und Matthias Schiermeyer

[…] Dass die Verordnung in aktueller Fassung „praxisfern“ ist, glaubt die verkehrspolitische Sprecherin der Linken, Ingrid Remmers. E-Roller sollten grundsätzlich auf dem Radweg fahren. Da dieser oft zu schmal und in einem desolaten Zustand sei, geht sie von einer steigenden Unfallgefahr aus. Viele Städte folgten noch dem Leitbild der autogerechten Stadt. „E-Roller könnten einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende leisten – die Pläne von Verkehrsminister Scheuer bringen dagegen neue Probleme in den Alltag der Menschen.“

Next Post

Previous Post