Ingrid Remmers ist Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Verkehr

Tag

Dieselfahrverbote

zum Artikel

Medienecho

Linke stellt Scheuer als Verkehrsminister infrage

Frankfurter Allgemeine, 26.06.2019 […] Die Linke-Verkehrspolitikerin Ingrid Remmers sagte: „Nicht die Grenzwerte sind in Frage zu stellen, sondern die Besetzung des Verkehrsministerpostens.“ Die Taktik von Ressortchef Andreas Scheuer (CSU), Grenzwerte anzuzweifeln und Messgeräte hin- und herzuschieben, sei gescheitert. […]

zum Artikel

Pressemitteilungen

Urteil des Europäischen Gerichtshofs – Wir haben ein Recht auf saubere Luft

„Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zeigt uns: Nicht die Grenzwerte sind in Frage zu stellen, sondern die Besetzung des Verkehrsministerpostens. Scheuers Taktik, die Grenzwerte anzuzweifeln und die Messgeräte so lange hin- und herzuschieben, bis die Ergebnisse passen, ist nun endgültig gescheitert. Dieser klägliche Versuch, von den Dieselgate-Verursachern und dem eigenen Versagen der Bundesregierung in […]

zum Artikel

Pressemitteilungen

Jahresbilanz des Verkehrsministers: Motor aus

Die Jahresbilanz des Verkehrsministers Scheuer in Bezug auf die Dieselkrise ist nur mit Kopfschütteln zu quittieren. Auch im dritten Jahr des Dieselskandals treten wir auf der Stelle, weil das CSU-geführte Verkehrsministerium nur kurzfristige, industriefreundliche Scheinlösungen präsentiert. Unter den gravierenden Folgen der jahrelangen Untätigkeit der Bundesregierung bei der Luftreinhaltung und deren Tolerierung des massenhaften Betrugs der […]

zum Artikel

Medienecho

Merkel will Fahrverbote per Gesetz erschweren

Deutschlandfunk, 22.10.2018, Gudula Geuther […] Auch die Verkehrspolitikerin der Fraktion die Linke, Ingrid Remmers, verweist auf die Verantwortung der Industrie, das Aufweichen von Grenzwerten sei keine Lösung. Greenpeace spricht von einem „zynischen Spiel auf Zeit“. […]

zum Artikel

Medienecho

Mini-Kompromiss beim Diesel

neues deutschland, 04.10.2018, Haidy Damm […] Die LINKE kritisierte die Angebote als Konjunkturprogramm für die Autoindustrie. »Mit Hilfe von Umstiegsprämien soll der Kauf neuer Fahrzeuge angekurbelt werden, damit werden die Kassen der Autokonzerne weiter gefüllt«, kritisierte Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag. […]

zum Artikel

Medienecho

Die Bundesregierung im Würgegriff der Dieselkonzerne

Tagesspiegel, 02.10.2018 […] Doch nicht alle Politiker sind so begeistert von dem Kompromiss der Regierung. Die Opposition kritisiert das Konzept deutlich. “Das vorgestellte Maßnahmenpaket ist eine herbe Enttäuschung für die betrogenen Dieselfahrer”, sagte Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Linken im Bundestag. Sie beklagte, dass die Maßnahmen nur für 14 Städte gelten sollen. “Dabei haben wir ein […]

1 2