Ingrid Remmers ist Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Verkehr

Category

Medienecho

zum Artikel

Medienecho

Scheuer will Fahrer-Daten besser schützen

dpa, 09.01.2018 […] Über den Entwurf wird nun im Bundestag beraten. Die Linke-Verkehrspolitikerin Ingrid Remmers kritisierte, Scheuer wolle unter dem Deckmantel der Diesel-Fahrverbote den Ausbau einer „massiven Überwachungsinfrastruktur“ vorantreiben. […]

zum Artikel

Medienecho

EU verschärft CO2-Grenzwerte für Neuwagen

AFP, 18.12.2018 […] Linken- und Grünen-Politiker sowie Umweltorganisationen wie Greenpeace begrüßten die neuen Grenzwerte grundsätzlich. Sie seien ein Schritt in die richtige Richtung, “dem aber noch viele folgen müssten”, erklärte die Bundestagsabgeordnete Ingrid Remmers (Linke) ein. Mit dem Bundestagsfraktionsvorsitzenden der Grünen, Anton Hofreiter, stimmte sie überein, dass es nun Aufgabe der Bundesregierung sei, die Verkehrswende zu […]

zum Artikel

Medienecho

Bund stockt Gelder für Förderprogramm “Saubere Luft” auf

AFP, 03.12.2018 […] “Die Häufigkeit der Dieselgipfel soll Handlung vortäuschen”, erklärte die Verkehrspolitikerin Ingrid Remmers. “Die Bundesregierung muss die Autoindustrie endlich zur flächendeckenden technischen Nachrüstung verpflichten, sonst wird sich die Dieselkrise in Form von Fahrverboten weiter ausbreiten.”

zum Artikel

Medienecho

Autoverkehr immer klimaschädlicher

Klimareporter, 27.11.18, Svea Busse […] “Der Verkehr braucht mehr Tempo beim Klimaschutz und nicht auf der Autobahn” forderte die verkehrspolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, Ingrid Remmers. Die gestiegenen CO2-Emissionen im Verkehrssektor seien alarmierend. “Das bisherige Geschäftsmodell der Autoindustrie, immer größere und schwerere Fahrzeuge zu produzieren, ist durch die fortschreitende Klimaerhitzung völlig infrage gestellt”, sagte Remmers. Um […]

zum Artikel

Medienecho

Profitiert Big Brother vom Dieseldreck?

taz, 20.11.18, Malte Kreuzfeldt […] Für die Linke forderte die verkehrspolitische Sprecherin Ingrid Remmers, statt auf Überwachung solle Verkehrsminister An­dreas Scheuer „seine Energie darauf verwenden, Fahrverbote zu verhindern“. Dazu gehöre vor allem eine flächendeckende Nachrüstung von Diesel-Motoren. Ansonsten sei eine Blaue Plakette mit integriertem Chip sinnvoll, die kontrolliert werden könnte, ohne den Datenschutz zu verletzen. […]

zum Artikel

Medienecho

Fahrverbotsurteil betrifft erstmals auch Autobahn

AFP, 15.11.2018 […] Dass in Essen nun auch Teile einer Autobahn von Diesel-Fahrverboten betroffen seien, sei “eine schallende Ohrfeige für die Bundesregierung”, erklärte die verkehrspolitische Sprecherin der Linksfraktion Ingrid Remmers. […]