Ingrid Remmers ist Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Verkehr

Category

im Wahlkreis

zum Artikel

im Wahlkreis

Remmers wünscht den Beschäftigten in der Tarifrunde im öffentlichen Dienst viel Erfolg

Am heutigen Dienstag, den 10.04.2018 findet in Dortmund eine große Kundgebung der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di statt. Ver.di ruft die Mitglieder und Beschäftigten im öffentlichen Dienst erneut zum Warnstreik auf. Die Linke Gelsenkirchen und ihre Bundestagsabgeordnete Ingrid Remmers unterstützen die Forderungen der städtischen Beschäftigten in Gelsenkirchen und anderen Städten. Dazu erklärt Hartmut Hering, Kreissprecher der Linken in […]

zum Artikel

im Wahlkreis

Gelsenkirchen zeigt klare Kante gegen Rechte Hetze

Anlässlich der am Samstag stattfindenden rechten Kundgebung “Europa Erwache” in Gelsenkirchen, erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Remmers: “Dieser Aufruf ist Teil einer rechten Hetzkampagne. Erst Bottrop, Gelsenkirchen, Duisburg, Bochum, nächste Woche Dortmund. Wir müssen uns dieser  Entwicklung stellen und klare Kante zeigen. Gelsenkirchen ist eine bunte und vielfältige Stadt. Dass die Nazis jetzt hier versuchen Ängste zu […]

zum Artikel

im Wahlkreis

Remmers solidarisch mit Verdi und den Beschäftigten

Anlässlich des Warnstreiks im Öffentlichen Dienst erklärt sich die Gelsenkirchenerin Bundestagsabgeordnete Ingrid Remmers solidarisch mit den Streikenden: „Die Forderung der Gewerkschaft die Löhne für ca. 2,3 Mio. Beschäftigten anzuheben ist angesichts des zunehmenden Arbeitsdrucks und der stagnierenden Reallöhne mehr als berechtigt. Es ist grundlegend falsch beim Einkommen der Kita-Erzieher oder der Busfahrer zu sparen, die […]

zum Artikel

im Wahlkreis

Dieselfahrverbote in Gelsenkirchen noch nicht vom Tisch

Im Rathaus in Gelsenkirchen ist für Pressesprecher Martin Schulmann klar, dass „je deutlicher die Messwerte den Grenzwert überschreiten, desto schwieriger ist es, geeignete Maßnahmen zu finden, die zu deren Einhaltung führen.“ (https://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen/fahrverbote-sind-in-gelsenkirchen-nicht-endgueltig-vom-tisch-id213274935.html) was folglich zu Dieselfahrverboten führen kann. Jahrzehnte lang haben Wirtschaft und Politik auf Individualverkehr gesetzt und durch eine Vielzahl von Anreizen z.B. in […]

zum Artikel

im Wahlkreis

Masterplan des Landesverkehrsministers: Autobahnbau für noch mehr Stau

Landesverkehrsminister Hendrik Wüst hat Anfang der Woche einen Masterplan für den Fernstraßenbau vorgestellt, der Prioritäten für die Aus- und Neuplanung von Autobahnen und Bundestraßen in NRW festlegt. Rund 200 Bauvorhaben mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 20 Milliarden Euro sollen bis 2030 realisiert werden. Hierzu erklärt Ingrid Remmers, Mitglied des Bundestages der Partei DIE LINKE: […]

2 3