Ingrid Remmers ist Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Verkehr

Seite 3 von 24

zum Artikel

Medienecho

»Ganz klare Absage an den SUV«

neues deutschland, 23.10.2019, Ulrike Kumpe Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Linksfraktion, über eine nachhaltige und soziale Verkehrswende […] Verschiedene Länder haben ein Aus des Verbrennungsmotors beschlossen, selbst China. Hat Deutschland den Anschluss verpasst? Absolut. Dadurch, dass sich das CSU-geführte Verkehrsministerium mit Blick auf die Verflechtungen mit den Autokonzernen hier ständig die Industrie beim Ausbremsen unterstützt […]

zum Artikel

Medienecho

Bundestag lehnt Tempolimit auf Autobahnen klar ab

dpa, 17.10.2019, von Sascha Meyer […] Linke-Verkehrsexpertin Ingrid Remmers sagte, ein Tempolimit sei eine schnelle, einfache, wirkungsvolle und kostenlose Maßnahme zur Verbrauchsminderung und für eine höhere Verkehrssicherheit. […]

zum Artikel

Reden

Klimaplan für den Verkehrsbereich: feige und wirkungsarm

Herr Präsident! Kolleginnen und Kollegen! Liebe Zuhörende! Außer der AfD wissen inzwischen alle, dass die fortschreitende Klimaerwärmung ein Umdenken erfordert: In Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. (Beifall bei der LINKEN) Was aber macht unsere Bundesregierung? Sie schnürt ein Klimapäckchen, das in keiner Weise den aktuellen Herausforderungen entspricht. Als Linke kämpfen wir für Klimagerechtigkeit. (Beifall bei der […]

zum Artikel

Uncategorized

Zukunft der AutoMobilität

Konferenz, 25. Oktober 2019, 10:00 – 16:30, Deutscher Bundestag Klimakrise, Diesel-Skandal, Zoll- und Handelskonflikte mit den USA sowie der technologische Nachholbedarf bei Elektromobilität und Digitalisierung stellen die deutsche Automobilindustrie vor große Herausforderungen. Die Erhitzung des Weltklimas erfordert eine radikale Verkehrswende zugunsten des Rad- und Fußverkehrs, des ÖPNV und der Bahn. Es geht zudem um den sozial-ökologischen […]

zum Artikel

Medienecho

Linke: „Wohlfühlpaket für die Autoindustrie”

23.09.2019, WAZ Konzeptlosigkeit wirft Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke, Verkehrsminister Andreas Scheuer vor: „Er täuscht die Öffentlichkeit mit teuren Luftbuchungen.” Damit würden die vereinbarten Einsparziele im Verkehrssektor niemals realisiert werden. Sein „Prämienchaos umfasst neben sinnvollen Förderungen für Bahn, ÖPNV und Radverkehr, vor allem ein klimapolitisch fragwürdiges finanzielles Wohlfühlpaket für die Autoindustrie”, so Remmers. […]

zum Artikel

Pressemitteilungen

Klimaplan für den Verkehrsbereich: kostspielig, feige und wirkungsarm zugleich

“Das vorgelegte Maßnahmenprogramm für die Erreichung der Klimaziele 2030 im Verkehrsbereich ist Ausdruck von verantwortungsloser Konzeptlosigkeit. Andreas Scheuer täuscht die Öffentlichkeit mit teuren Luftbuchungen. Es ist unübersehbar, dass mit diesem Maßnahmenbündel die vereinbarten Einsparziele im Verkehrssektor niemals realisiert werden”, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Remmers weiter: “Die Hauptlast der CO2-Einsparungen im […]

2 3 4