Ingrid Remmers ist Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Verkehr

zum Artikel

Uncategorized

Zukunft der AutoMobilität

Konferenz, 25. Oktober 2019, 10:00 – 16:30, Deutscher Bundestag Klimakrise, Diesel-Skandal, Zoll- und Handelskonflikte mit den USA sowie der technologische Nachholbedarf bei Elektromobilität und Digitalisierung stellen die deutsche Automobilindustrie vor große Herausforderungen. Die Erhitzung des Weltklimas erfordert eine radikale Verkehrswende zugunsten des Rad- und Fußverkehrs, des ÖPNV und der Bahn. Es geht zudem um den sozial-ökologischen […]

zum Artikel

Medienecho

Linke: „Wohlfühlpaket für die Autoindustrie”

23.09.2019, WAZ Konzeptlosigkeit wirft Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke, Verkehrsminister Andreas Scheuer vor: „Er täuscht die Öffentlichkeit mit teuren Luftbuchungen.” Damit würden die vereinbarten Einsparziele im Verkehrssektor niemals realisiert werden. Sein „Prämienchaos umfasst neben sinnvollen Förderungen für Bahn, ÖPNV und Radverkehr, vor allem ein klimapolitisch fragwürdiges finanzielles Wohlfühlpaket für die Autoindustrie”, so Remmers. […]

zum Artikel

Pressemitteilungen

Klimaplan für den Verkehrsbereich: kostspielig, feige und wirkungsarm zugleich

“Das vorgelegte Maßnahmenprogramm für die Erreichung der Klimaziele 2030 im Verkehrsbereich ist Ausdruck von verantwortungsloser Konzeptlosigkeit. Andreas Scheuer täuscht die Öffentlichkeit mit teuren Luftbuchungen. Es ist unübersehbar, dass mit diesem Maßnahmenbündel die vereinbarten Einsparziele im Verkehrssektor niemals realisiert werden”, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Remmers weiter: “Die Hauptlast der CO2-Einsparungen im […]

zum Artikel

Medienecho

Abgasskandal und kein Ende

taz, 12.09.2019, von Beate Willms Politiker!innen der Grünen und der Linken schlossen sich der Kritik an. Cem Özdemir sagte, es wäre „ein Paukenschlag, wenn sich jetzt bewahrheitet, dass VW auch bei Euro 6-Dieseln munter weiterbetrogen hat“. Ingrid Remmer erklärte, „die Hersteller haben vom Verkehrsministerium einen Freifahrtschein zum Betrügen und Manipulieren“. Man müsse erwarten können, dass […]

zum Artikel

Medienecho

ParteipolitikerInnen auf Landes- und Bundesebene streiten über die Konsequenzen nach dem schweren Unfall mit einem SUV-Geländewagen

taz, 10.09.2019, von Simon Schramm […] Die verkehrspolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, Ingrid Remmers, spricht sich ebenso gegen ein pauschales SUV-Verbot für die Innenstädte aus. “Wenn ein SUV innerhalb weniger Sekunden von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde beschleunigt, ist das Fahrzeug fast wie eine Waffe im Straßenverkehr”, sagte sie der taz. Das gelte […]

zum Artikel

im Wahlkreis

Stiftung Schalker Markt

Am 26. August hat sich die Gelsenkirchener Bundestagsabgeordnete Ingrid Remmers, auf der Glückauf-Kampfbahn über die Projekte der Stiftung Schalker Markt informiert. Bei einem Rundgang, von der Josefs Kirche, über den Schalker Markt bis zur Glückauf Kampfbahn, wurde aufgezeigt, dass dort der traditionsreiche Mittelpunkt von Leben und Alltag in Schalke liegt. In den vergangenen Jahrzehnten hat […]

1 2