Ingrid Remmers ist Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Verkehr

zum Artikel

Medienecho

Dieselkrise: Zwei Millionen Software-Updates stehen aus

Rheinische Post, 16.02.2019, von Birgit Marschall Die deutschen Autohersteller haben ihre Zusage gegenüber der Bundesregierung, bis Ende 2018 Software-Updates bei Millionen Dieselfahrzeugen durchzuführen, bislang nicht erfüllt. „Bisher wurden bei rund vier Millionen Fahrzeugen Software-Updates durchgeführt“, heißt es in der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine kleine Anfrage der Linken-Fraktion. Im August 2017 hätten die Hersteller der […]

zum Artikel

Kleine Anfrage

Kleine Anfrage “Offene Fragen der Dieselkrise”

Die Kleine Anfrage “Offene Fragen der Dieselkrise” zeigt: “Nur mit Trippelschritten kommen die Autohersteller bei den Software-Updates voran. Dabei hatte Verkehrsminister Scheuer mit den Herstellern vereinbart, dass bis Ende 2018 6,3 Millionen Autos mit Software-Updates nachgebessert werden. Das rund 2,3 Millionen Fahrzeuge noch nicht nachgerüstet wurden, ist eine blamable Situation für den Verkehrsminister. Selbst dieser erzielte Minimalkonsens […]

zum Artikel

Medienecho

So stark hat das Ansehen des Autos gelitten

Bild, 07.02.2019 […] Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Linken, zu BILD: “Die illegale Abschalteinrichtung ist die weltweit bekannteste Innnovation Made in Germany. Da wundert mich das Umfrageergebnis nicht. Die Dieselkrise bleibt durch das vollkommene Versagen der Bundesregierung ungelöst. Der Rückstand bei der Elektromobilität zeigt, wie innovationsfeindlich Bundesregierung und Autoindustrie sind. Hunderttausende von Arbeitsplätzen werden so gefährdet.” […]

zum Artikel

Pressemitteilungen

Andreas Scheuer als Verkehrsminister nicht mehr haltbar

„Mit den derzeitigen Maßnahmen der Bundesregierung verringert sich die Schadstoffbelastung nur im Schneckentempo. Die Regierung muss endlich ihre schützenden Hände von der Autoindustrie nehmen, die Ärmel hochkrempeln und für Hardware-Nachrüstungen auf Kosten der Hersteller sorgen. Ohne den massenhaften Betrug bei den Abgaswerten wäre die Luft in den Städten deutlich besser“, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin […]

zum Artikel

Medienecho

Viele alte Diesel aus Deutschland fahren jetzt in Osteuropa

dpa, 28.01.2019 […] Kritik kam auch von Ingrid Remmers, der verkehrspolitischen Sprecherin der Linken-Fraktion im Bundestag. „Deutschland exportiert den ungelösten Dieselskandal in die Nachbarländer“, bemängelte die Abgeordnete. Die Bundesregierung müsse die Autohersteller verpflichten, manipulierte Dieselfahrzeuge mit kostenlosen Hardware-Nachrüstungen auszustatten.

zum Artikel

Medienecho

Feinstaub und Stickoxide: Müssen die Grenzwerte überprüft werden?

Welt, 25.01.2019, von Ansgar Graw, Matthias Kamann, Martin Niewendick […] Hingegen sagte Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Linke-Fraktion im Bundestag, es gebe „in der Forschung einen breiten Konsens über die gesundheitsschädliche Wirkung von Stickoxiden“. Es sei „erschreckend, dass sich der Verkehrsminister dem Vorstoß einer kleinen überschaubaren Gruppe von Lungenärzten anschließt und die Grenzwerte für Stickoxide anzweifelt“. […]

1 2